Die neuen Termine für 2024 stehen fest

06. Januar 2024 - Trial-Training

10:00 - 14:00 Uhr, Offroadpark Drees

03. Februar 2024 - Trial-Training

10:00 - 14:00 Uhr, Offroadpark Drees

02. März 2024 - AAC Jahreshauptversammlung

15:00 Uhr, Zum Stern, Heimersheim

09. März 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

13. April 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

21. April 2024 - AAC Automobil Picknick

Kurpark, Bad Neuenahr-Ahrweiler

27. April 2024 - Slalom Youngster Cup

Flugplatz Mendig

11. Mai 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

30. Mai 2024 - AAC Club-Ausfahrt

Start und Ziel: Stöffelpark

31. Mai 2024 - Aufbau ARK und OIP

Stöffelpark

01. Juni 2024 - Ahr Rotwein Klassik

Stöffelpark

02. Juni 2024 - Oldtimer im Park

Stöffelpark

16. Juni 2024 - AAC Automobil Picknick

Kurpark, Bad Neuenahr-Ahrweiler

29. Juni 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

13. Juli 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

10. August 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

17. August 2024 - 100 Jahr Ahr Automobil Club

Feierlichkeiten Bad Neuenahr-Ahrweiler Festkommerz und Abendprogramm

18. August 2024 - 100 Jahr Ahr Automobil Club

Feierlichkeiten Bad Neuenahr-Ahrweiler AAC Automobil Picknick Stadionparkplatz, Automeile, Kurpark

07. September 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

21. September 2024 - Slalom Youngster Cup

Ort: Flugplatz Mendig

05. Oktober 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

16. November 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

14. Dezember 2024 - Trial-Training

09:00 - 13:00 Uhr, Offroadpark Drees

Oldtimer-Stammtisch - jeden 3. Freitag im Monat

"Zum Stern" in Heimersheim

Termine Oldtimerausfahrten folgen


1924 - 100 Jahre AAC - 2024

Das Jahresheft 2023 steht zum Download bereit

Die neuen Termine für 2023 stehen fest

4. März 2023 - Besuch der Toyota-Collection

Besuch der Toyota-Collection in Köln-Marsdorf

25. März 2023 - Mitgliederversammlung

ab 15:00 Uhr, "Zum Stern" in Heimersheim

22. April 2023 - ADAC-AAC-Slalom-Youngster-Cup

Bengener Heide
Mehr Infos gibts hier

23. April 2023 - AAC-Automobil-Picknick

10:00 - 14:30 Uhr, Kurprark Bad Neuenahr
Mehr Infos gibts hier

29. April 2023 - Trial-Training

10:00 - 14:00 Uhr, Offroadpark Drees

11. Juni 2023 - Oldtimer im Stöffelpark

10:00 - 18:00 Uhr, Oldtimertreffen im Stöffelpark in 57647 Enspel

9. Juli 2023 - Ahr-Rotwein-Klassik

Unsere beliebte Oldtimerfahrt führt diese Jahr rund um den Stöffelpark.

Mehr Infos und die Ergebnisse gibts hier 

20. August 2023 - AAC-Automobil-Picknick

10:00 - 14:30 Uhr, Kurpark Bad Neuenahr
Mehr Infos gibts hier

09. September 2023 - Trial-Training

10:00 - 14:00 Uhr, Offroadpark Drees

30. September 2023 - Benefiz-Trial-Camp

10:00 - 16:00 Uhr, Offroadpark Drees - für Kinder und Jugendliche aus dem Ahrtal

30. September 2023 - ADAC-AAC-Slalom Youngster-Cup (KURZFRISTIGE ABSAGE!)

Bengener Heide
Mehr Infos gibts hier

01. Oktober 2023 - Benefiz-Trial-Camp

10:00 - 16:00 Uhr, Offroadpark Drees - für Kinder und Jugendliche aus dem Ahrtal

04. November 2023 - Trial-Training

10:00 - 14:00 Uhr, Offroadpark Drees

19. Dezember 2023 - Trial-Training

10:00 - 14:00 Uhr, Offroadpark Drees

Oldtimer-Stammtisch - jeden 3. Freitag im Monat

"Zum Stern" in Heimersheim

Termine Oldtimerausfahrten folgen


Nachbericht - Ehrungen beim Ahr-Automobil-Club Bad Neuenahr

Im Rahmen eines geselligen, kurzweiligen Nachmittags wurden im Clublokal „Zum Stern“ in Heimersheim die Ehrungen 2022 durch Sportleiter Robert Kreusch und dem 2. Vorsitzenden Jürgen Desch zelebriert. „Die Ehrungen in der AAC-Club-Touristikmeisterschaft, so der offizielle Name, ist mit anderen Worten der „AAC-Grand-Prix der Engagierten““, so Robert Kreusch bei seiner Begrüßung,“ hier ehren wir die Clubmitglieder, die unsere Veranstaltungen, wie z.B. Oldtimer im Park, Ahr-Rotwein-Klassik, Slalom-Youngster-Cup und andere mehr veranstalten, dort helfen oder auch unsere vielfältigen Events besuchen und damit bereichern. Sie alle sind das Salz des AAC und wir vom Vorstand sagen Danke.“ Die Top-Ergebnisse im Einzelnen: 1.Platz Rosi Klingenberg, sie schaffte damit einen sauberen Hattrick, Clubmeisterin seit 2020, 2.Platz Johannes Weber, den 3.Platz teilen sich Elisabeth Weber und Bruno Foitzek, 5.Platz Gerd Winfried Varnhagen, auf dem 6.Platz Hermann Sabel und Peter Pitzen, 8.Platz Erwin Großgarten, der 9.Platz geht an Elisabeth und Josef Kleinhans und Hans Söntgerath.
Der 1. Vorsitzende berichtet noch von einem ereignisreichen und erfolgreichen Jahr 2022 mit den beiden Großveranstaltungen im Stöffelpark in Enspel im
Westerwald, die viele tausende Euro zugunsten der AAC-Ahrtal-Fluthilfe erbrachten und sein Ausblick auf 2023 versprach neben den bekannten Events, die Rückkehr mit der Veranstaltungsreihe „AAC-Automobil-Picknick“ in den Kurpark von Bad Neuenahr.
(AAC-Pressedienst/EG)

FOTO: Club-Touristik-Meister 2023, Johannes Weber, Rosi Klingenberg, Bruno Foitzek, Elisabeth Weber


Ahr-Automobil-Club Bad Neuenahr präsentiert seine Veranstaltungen 2023

„Wir starten wieder durch im Jahre 2023“, so der 1. Vorsitzende Hermann-Josef Doll, „im Kurpark kreieren wir eine neue Veranstaltungsreihe, das „AAC-Automobil-Picknick“, d.h. am So, 23.April und am So, 20. August zwischen 10.00 und 14.30 Uhr findet ein lockeres Treffen mit Benzingesprächen der Old- und Youngtimerfreunde statt.“

„Weiterhin gibt es die 2 Großveranstaltungen im Stöffelpark in Enspel/ Westerwald, da wir zur Zeit nicht die Kapazität bzw. die Infrastruktur in Bad Neuenahr haben“ so der 2. Vorsitzende Jürgen Desch im Gespräch mit dem AAC-Pressedienst, „mit diesen beiden publikumswirksamen Traditions-veranstaltungen „OLDTIMER IM PARK“, 2023 am So, 11.Juni und „AHR-ROTWEIN-KLASSIK“, 2023 am So, 9.Juli haben wir die letzten Male einen überwältigen Zuspruch erfahren, der auch viele Spendengelder zugunsten unserer Fluthilfe erzielt hat.“

„Mit der 8. Veranstaltung von „Oldtimer im Park“, in diesem Jahr eine Benefizveranstaltung zugunsten caritativer Zwecke in der Westerwaldregion und als Dank für die Gastfreundschaft, erwarten wir bei guten Wetterverhätnissen 1000 und mehr Oldtimer und historische Motorräder, die ihre Aufwartung im Stöffelpark in Enspel geben“, so Hermann-Josef Doll,
„desweitern sind Oldtimer spezifische Aussteller vor Ort, eine Live-Automobil-Auktion ist in Planung, hier kann man seinen Oldtimer oder Youngtimer versteigern lassen (Interessenten, bitte kurzfristig melden) und anderes mehr wird im Angebot sein.“. Also Termin vormerken – kommen, staunen und mitmachen.   

4 Wochen später, am Sonntag, 9. Juli, steigt die nächste Oldtimer-Party mit
Start, Mittagspause und Ziel im Stöffelpark mit der 23zigsten „Ahr-Rotwein-Klassik“, die 2023 ca. 150 km durch den wunderschönen Westerwald führt. „Auch in diesem Jahr ist die Sonderklasse mit tourensportlichem Charakter ausgeschrieben“, so erläutert Fahrtleiter Robert Kreusch, „diese beinhaltet, dass die Teilnehmer mehr ihre Fahrtstrecke ausarbeiten müssen und anspruchsvollere Aufgaben gestellt bekommen, dazu gehört fahren nach „Chinesenzeichen“, „Fischgräte“, Gleichmäßigkeitsprüfungen – aber dies ist alles keine Hexerei.“
Anmeldungen werden noch entgegengenommen bis zum 24.04.23 (Nennungsschluss I) bzw. 16.05.23 (Nennungsschluss II). Die Teilnehmerzahl ist für die touristische Ausfahrt auf 100 und die sportliche auf 25 begrenzt – also nicht mehr lange zögern mit der Anmeldung. „Für Trailer mit Wohnmobilen besteht die Möglichkeit im Stöffelpark zu übernachten“, so Robert Kreusch als Ergänzung. Ebenfalls ist in diesem Jahr an diesem Tag wieder ein offenes Old- und Youngtimertreffen parallel im Stöffelpark geplant.

An jeden 3. Freitag im Monat findet ab 19.00 Uhr der Oldtimerstammtisch mit vielen “Benzingesprächen“ im neuen Clublokal Gaststätte „Zum Stern“, Johannisstr. 15 im Ortsteil Heimersheim statt und verschiedene Ausfahrten sind in Planung.
Für unseren automobilen Nachwuchs veranstalten wir im Rahmen des ADAC-Youngster-Slalom-Cups je 2 Doppelveranstaltungen auf der Bengener Heide in Bad Neuenahr: Sa, 22. April und Sa, 30. September.
Weiterhin finden im Jugend-Trialbereich wieder Trainingsevents am Nürburgring statt – Termine werden noch bekannt gegeben.
Zuletzt lädt der AAC-Vorstand zur Mitgliederversammlung am Sa, 25. März, 14.00 Uhr in die Gaststätte „Zum Stern“ in Heimersheim ein.
Aktuelle Informationen zu allen Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.aac-badneuenahr.de, telefonisch unter 0171 – 1218426 (Rallyebüro R. Kreusch), 0160 – 94764121 (Vorsitzender H.-J. Doll) oder beim monatlichen Oldtimerstammtisch.
(AAC-Pressedienst/EG)

"Große Ehrung für Stöffel-Park-Dauergast: AAC aus Bad Neuenahr-Ahrweiler"

Eine besondere, wenn auch überraschende Ehrung wurde dem Ahr Automobil Club Bad Neuenahr (AAC) am 24. November in der Autostadt Wolfsburg zuteil: Die Auto-BILD-Klassik zeichnete im Rahmen einer Gala die Sieger der "Goldenen Klassiker" der Jahre 2021 und 2022 aus. Der AAC fand nach der Flutkatastrophe im Stöffel-Park eine "zweite Heimat".

Neben den Klassikern des Jahres (gewählt von den Lesern der Auto-BILD-Klassik) wurden auch drei weitere Ehrungen vergeben: Der Fund, die Restaurierung und die Person des Jahres 2021 und 2022. Hier wurden die Sieger von der Redaktionsjury gewählt. Die Übergabe der insgesamt 16 Pokale fand dann vor der riesigen Leinwand des Panoramakinos in der Automobilstadt Wolfsburg statt, wobei Hans Joachim „Strietzel“ Stuck als Ehrengast anwesend war.

Der AAC half, ohne lange zu zögern
Nach der Flutkatastrophe 2021 an der Ahr half der AAC Bad Neuenahr sofort in Form von Wassertanks, Stromaggregaten, Trinkwasser, Hygieneartikeln, Schaufeln und vielem mehr. Sachen, die eigentlich eine Selbstverständlichkeit darstellen, aber einfach nicht mehr da waren. Dies alles sollte aber nur eine erste schnelle Hilfe sein. Ein Spendenkonto für die Flutopfer wurde ebenso unbürokratisch eingerichtet.

Der AAC fand im Westerwald eine zweite Heimat
In Bad Neuenahr hatte der AAC viele Jahre vor der Flutkatastrophe zwei große Veranstaltungen durchgeführt, nämlich „Oldtimer im Park“ und die „Ahr-Rotwein-Klassik Oldtimerfahrt“. Durch die dramatischen Zerstörungen an der Ahr und insbesondere in Bad Neuenahr konnten beide Veranstaltungen nicht durchgeführt werden. Durch Zufall entdeckte der AAC den Stöffel-Park in Enspel als ideale Location, beide Veranstaltungen trotz der widrigen Umstände durchzuführen. Für Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks, gab es kein langes Zögern, und so einigte man sich schnell und unbürokratisch darauf, beide Veranstaltungen im Stöffel-Park durchzuführen.

Erfolgreiche Veranstaltungen im Stöffel Park mit bis zu 8.000 Besuchern
Das erste Oldtimertreffen im September 2021 im Stöffel-Park im Westerwald wurde innerhalb von vier Wochen organisiert und im Juni 2022 wiederholt (Der WW-Kurier berichtete). Bei den Veranstaltungen wurden Spenden in Höhe von über 30.000 Euro gesammelt und anschließend in Form von Geldspenden an besonders bedürftige Menschen weitergegeben. Zwei Oldtimerauktionen konnten mit gutem Ergebnis abgeschlossen werden, sodass von dem Erlös insgesamt sieben Gebrauchtwagen inklusive TÜV und Inspektion an Menschen, die unter anderem ihre Autos verloren hatten, übergeben werden konnten. Weitere Spenden erreichten den AAC in Form von Geldspenden, kleinen privaten Oldtimertreffen, Verkauf vom Oldtimer Jahreskalender, Sammeln von Geldspenden auf Weihnachtsfeiern, Spenden durch Eintrittsgelder eines Teilemarktes im Oktober im Stöffel-Park. Insgesamt ist auf diese Weise eine sechsstellige Summe zusammengekommen.

Die Auto-Bild-Klassik dankte diesem Einsatz mit der Ehrung zur Person des Jahres 2022. Normalerweise erhält eine Person diese Auszeichnung, doch angesichts des Engagements und der großen Hilfsbereitschaft des AAC kamen Leser und Jury schnell überein, dem Automobilclub diese Ehrung auszusprechen.

Den Preis nahmen Hermann-Josef Doll, Rosa Klingenberg und Jürgen Desch für den AAC entgegen, die natürlich freudig überrascht gerne die Fahrt nach Wolfsburg antraten. Auf offener Bühne wurden die Vertreter des AAC gewürdigt und gefeiert. Sie erklärten, dass sie den Peis stellvertretend für alle Mitglieder des AAC entgegennehmen würden und machten deutlich, dass der AAC Bad Neuenahr 1924 e.V. auch weiterhin Hilfe organisiert, die unbürokratisch an Hilfsbedürftige direkt vor Ort ausgezahlt wird. Wer den Club durch Spenden unterstützen möchte, findet alle Infos unter www.aac-badneuenahr.de. Auch die Kuriere gratulieren dem AAC ganz herzlich zur Verleihung des wertvollen Preises.

Vorschau: Bereits jetzt wird darauf hingewiesen, dass der AAC auch 2023 beide Veranstaltungen wieder im Stöffel-Park in Enspel durchführen wird: Am Sonntag, 11. Juni 2023, „Oldtimer im Park“ und am Sonntag, 9. Juli 2023, die „Ahr-Rotwein-Klassik Rallye“. (Wolfgang Rabsch)

"Scheck in Höhe von 4.500 Euro zugunsten der Flutopfer an der Ahr im Stöffel-Park überreicht"

Im Grunde genommen ist es zwar nur wie ein Tropfen auf einem heißen Stein, aber trotzdem kann man mit 4.500 Euro etwas die Not mildern. Zu diesem Zweck trafen sich von der Autoverwertung und Schrotthandel Noiron aus Waldbröl, Michael Kappenstein der Inhaber von Noiron, und Hermann-Josef Doll, der Erste Vorsitzende des Ahr-Automobil-Club 1924 e.V. Bad Neuenahr (AAC) im Stöffel-Park zur Scheckübergabe.

Wie kam der Spendenbetrag von 4.500 Euro zustande?
Michael Kappenstein, der neben seiner Autoverwertung und dem Schrotthandel begeisterter Oldtimer-Fan ist, hatte am 2. und 3. Oktober zum zweiten Oldtimer- und Teilemarkt in den Stöffel-Park eingeladen. Der erste Tag gestaltete sich leider wegen Starkregens recht bescheiden, doch am zweiten Tag wurde der Stöffel-Park in Anbetracht von Sonnenschein regelrecht gestürmt. Der komplette Erlös aus den Besucher-Eintrittsgeldern kam den bedürftigen Opfern der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal zugute. Mit dem AAC vereinbarte Michael Kappenstein im Stöffel-Park die Scheckübergabe durchzuführen. Immerhin konnte durch den Oldtimer- und Teilemarkt ein beachtlicher Betrag in Höhe von 4.500 Euro erzielt werden.

Der AAC hatte 2022 zwei Veranstaltungen im Stöffel-Park durchgeführt, und zwar im Juni „Oldtimer im Park“ und im Juli die beliebte „Ahr-Rotwein-Rallye“. Beide Events brachten einen Reinerlös von rund 30.000 Euro, welche ebenfalls für dringend benötigte Soforthilfen an Flutopfer an der Ahr verteilt wurden.

Am 16. Oktober fand die Übergabe des Schecks im herrlichen Ambiente der Alten Schmiede im Stöffel-Park statt. Zu diesem freudigen Anlass (welcher aus einem traurigen Anlass entstand), fanden sich in der Alten Schmiede Michael Kappenstein, sowie Hermann-Josef Doll, und Jürgen Desch, Zweiter Vorsitzender des AAC ein, um dem Ganzen einen würdigen Rahmen zu verleihen. Die Protagonisten sind ausgesprochene Oldtimer Narren im positiven Sinn, demzufolge reisten sie mit drei Schmuckstücke an, nämlich mit einem Mercedes Ponton 220s Cabrio, Baujahr 1957, einem Mercedes 450 SL, Baujahr 1974 und ein BMW 525i, Baujahr 1992.

Die Scheckübergabe verzögerte sich immer wieder, weil die Herren aus dem Fachsimpeln nicht herauskamen. Schließlich konnte Hermann-Josef Doll den Scheck in Empfang nehmen. Er sagte zu, mit dem Betrag unbürokratisch Flut Geschädigten finanzielle Hilfe zu leisten. Da der AAC in Bad Neuenahr sein Domizil hat, sind sie jeden Tag vor Ort und wissen genau, wo der Schuh drückt und wo im Kleinen die Not gelindert werden kann. Es ist angedacht, die Gelder an viele zu verteilen, sodass möglichst viele eine kleine Unterstützung erhalten. So zum Beispiel, wenn eine neue Waschmaschine benötigt wird oder jemand benötigt 40 Säcke Zement, oder eine Mischmaschine, um Beton oder Mörtel herzustellen.

Alle Beteiligten äußerten sich dankbar, dass Martin Rudolph, der Geschäftsführer des Stöffel-Parks, es ihnen ermöglichte, ihre Veranstaltungen in tollem Ambiente durchzuführen, um einen kleinen Beitrag zum Wiederaufbau an der Ahr zu leisten.
(Quelle Text: Wolfgang Rabsch, WW-Kurier / Quelle Bilder: Stöffel Park und AAC)

"Viele sind ernüchtert, enttäuscht und ratlos"

Auch 14 Monate nach der Flutkatastrophe kann beim AAC Bad Neuenahr von einem normalen Vereinsleben keine Rede sein. Viele seiner Mitglieder sind wirtschaftlich in ihrer Existenz nach wie vor von den Folgen der Flut betroffen. Und auch die Organisation der clubeigenen Veranstaltungen gestaltet sich nach wie vor schwierig.

Link zum gesamten Interview des ADAC Mittelrhein

22. AHR-ROTWEIN-KLASSIK

Die Fahrtunterlagen sind online  -  Jetzt downloaden und anmelden.

Download auf unserer Oldtimeseite

Trialsportangebot für von der Flut traumatisierte Kinder und Jugendliche 

Der AAC Bad Neuenahr hat eine Zukunftsidee für das Ahrtal eingereicht. Wir wollen mit einem Trialsportangebot etwas für die traumatisierten Kinder und Jugendlichen im Ahrtal tun!
Bitte liked den Beitrag und unterstützt so unsere Initiative unter diesem Link:

Unser Vorschlag zur Zukunftskonferenz Kreis Ahrweiler

Ihr könnt auch gerne einen kurzen positiven Kommentar hinterlassen - jedes Like und jeder Kommentar zählen!
Verteilt gerne diesen Link an Freunde und Bekannte, die unser Anliegen unterstützen.

Schaut auch auf unsere Trialseite

Benefiz Auktion Motorworld Köln

21. Ahr-Rotwein-Klassik

Start und Ziel der Ahr-Rotwein-Klassik war der Inovationspark Rheinland an der Firma Wunderlich Joseph-von-Fraunhofer-Str. 6-8

Bilder und Berichte finden Sie hier...

Die Rhein-Zeitung berichtet über den Auto-Slalom

Die Rhein-Zeitung brachte einen Bericht zu den 39-42. Lauf der ADAC-AAC Yougster-Cup.


Mehr zum Youngster-Cup

TERMINE

Trial


Zur Trial Seite

Oldtimer-Stammtisch

Jeden 3. Freitag im Monat
ab 19.00 Uhr
Gaststätte "Zum Stern"
Heimersheim
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Interessante Links:

AUTODOC AG
autoteiledirekt.de

Motointegrator Online Shop

Kenner von Oldtimern finden bei Pkwteile.de viel für Ihr Auto

Partner des Automobilclubs